Mitarbeiter/in im Bereich der Radikalisierungsprävention an Schulen

Befristet, Festeinstellung, Teilzeit, Vollzeit
Brandenburg

Für unseren Kunden suchen wir ab 01.04.2018 eine/n

 

Mitarbeiter/in im Bereich der Radikalisierungsprävention an Schulen

 

einer wöchentlichen Regelarbeitszeit von 50 % – 100%.

 

Angebotsnummer : 18 – 1037

 

Aufgabengebiet:

  • Lokale Erweiterung des Portfolios der Jugendmigrationsdienste um den Fachbereich „Radikalisierungsprävention“ bei gleichzeitiger kritischer Einbeziehung der gesamtgesellschaftlichen Situation
  • Entwicklung von Konzepten zur primären Prävention auf Grundlage eines erweiterten Demokratieverständnisses
  • Stärkung der Netzwerkarbeit und Sensibilisierung beteiligter Akteure (Lehrer/innen, Eltern, Peers, Jugendamt, Jobcenter, Migrantenvereine, Polizei, Präventionsnetzwerke etc.)
  • Entwicklung von Kooperationsvereinbarungen mit den beteiligten Schulen und vor Ort tätigen Akteuren
  • Konzeptionierung von Netzwerk- und Gruppenangeboten
  • Vermittlung/Entwicklung von Fortbildungsangeboten in Zusammenarbeit mit Akteuren der politischen Bildung und der Radikalisierungsprävention
  • Einzelfallberatung analog des Jugendmigrationsdienst – Programms

 

Ihr Profil:

  • Einschlägiger (Fach-) Hochschulabschluss (Soziale Arbeit, Psychologie, Religionswissenschaften, Soziologie u.a.)
  • Kenntnisse der Methoden Sozialer Arbeit: Einzelfallarbeit, Beratungskompetenzen, soziale Gruppenarbeit, Netzwerk- und Sozialraumarbeit
  • Fähigkeit zur kritischen Reflexion eigener politischer, ideologischer und religiöser Überzeugungen und Leidenschaften
  • Interkulturelle und interreligiöse Kompetenz
  • Erfahrung im Bereich der Radikalisierungsprävention und in pädagogischen Arbeitsbereichen
  • Kenntnisse über die diversen Lebens- und Glaubenswelten junger Menschen (auch und vor allem im Kontext von Flucht und Migration)
  • Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen wie SGB II, III und VIII; Ausländerrecht, Kinder- und Jugendschutzgesetz und entsprechender Landesgesetzgebungen
  • Kenntnisse der Berliner Sozialstruktur und Trägerlandschaft

 

Unser Kunde bietet Ihnen:

  • Betriebliche AltersversorgungSelbständige und
  • verantwortungsvolle Tätigkeit

Wenn Sie Ihren Beruf als Passion verstehen und sich in den zuvor genannten Anforderungen wiederfinden, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Diese richten Sie bitte ausschließlich per Mail und unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung an unsere Personalberatung

Details

KategorieSozialarbeiter
OrtBrandenburg Ost
ArtFesteinstellung
Führungsverantwortungnein
Anzahl der Stellen1
Beginn der Tätigkeit01.04.2018
Befristung31.12.2018
Arbeitszeit50% - 100%
Verdienstnach Absprache
AbschlussBerufsausbildung
Führerschein erforderlichnein
Fahrzeug erforderlichnein

Online bewerben auf diese Stelle

Bitte eine korrekte Mail-Adresse angeben.
Bitte eine korrekte Telefonnummer angeben.